Beauty

Dauerhaft schöne, glatte & gepflegte Haut

Laserhaarentfernung

Noch nie war die dauerhafte Haarentfernung mit Laser so angenehm und schmerzfrei. 

Vertraue der neuen Ära der Haarentfernung dem hochmodernen, schnellen und schmerzfreiem Motus AX Alexandrit-Laser von Deka.

  • dauerhaft haarfrei
  • schnell in der Anwendung
  • schmerzfrei
  • auch für dunkle Hauttypen geeignet
  • integrierte Hautkühlung bietet maximale Sicherheit und schont die Haut.

Häufige Fragen

Bedingt durch die natürlichen Wachstumsphasen der Haare und je nach Körperregion sind in der Regel 8-10 Sitzungen im Abstand von 4-8 Wochen notwendig, um die Haare dauerhaft zu entfernen.

Da der Laserstrahl auf die im Haar enthaltenen Pigmente zielt, reagieren alle pigmentierten Haare sehr gut auf die Behandlung. Sehr dunkles bis dunkelblondes Haar kann effektiv behandelt werden, während die weißen oder grauen Haare nicht auf die Behandlung reagieren. Im Allgemeinen gilt, je dunkler das Haar, desto besser ist die Absorption und das Ergebnis.

Die Effektivität der Behandlung ist abhängig von der Farbe, Tiefe und dem Durchmesser der Haare. Der Erfolg der Behandlung ist ebenso vom Hormonspiegel abhängig. Um eine hohe Effektivität zu gewährleisten, ist es nötig einen Behandlungsplan für den Haut- und Haartyp aufzustellen.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass 12 Monate nach dem Ende der Behandlung sehr gute Ergebnisse mit der neusten Lasergeneration erzielt werden. Es konnte mikroskopisch nachgewiesen werden, dass die Haarfollikel tatsächlich zerstört wurden. Aufgrund von genetischen Faktoren und hormonellen Veränderungen kann allerdings eine erneute Behandlung erforderlich werden.

Zunächst werden die Haare rasiert, um die Absorption des Lichts durch herausstehende Haare zu vermeiden. Danach werden alle dunklen Flecken auf der Haut, z.B. mit einem weißen Kajalstift, abgedeckt. Nach Auftragung eines wasserhaltigen Gels wird das Handstück des Lasers über die zu behandelnde Hautregion geführt. Der Laser emittiert einen Lichtimpuls. Dies fühlt sich an wie ein leichtes Prickeln auf der Haut. Die Behandlung ist sehr angenehm, dank der im Laser integrierten Hautkühlung.

Die durch den Laser geschädigten Haare fallen 10-14 Tage nach der Behandlung von selbst aus der Pore aus und bilden sich nicht mehr neu.

Nach der Behandlung kann es in seltenen Fällen zu einer Rötung der Haut, einem starken Wärmeempfinden oder Quaddeln kommen. Im Allgemeinen lassen sich die Nebenwirkungen mit einem leichten Sonnenbrand vergleichen und verschwinden wenige Stunden nach der Behandlung. Nach einigen Stunden kann es zu einer Verdunklung oder Grindentstehung kommen, welche nach 2 bis 10 Tagen wieder verschwinden. 

Die  Behandlung ist ausgeschlossen für Kunden die an Diabetes oder Epilepsie erkrankt sind, die Blutverdünner einnehmen oder einen Herzschrittmacher tragen und auch bei Schwangerschaft und Stillzeit gilt diese Regel.

Die Behandlung mit dem Alexandrit-Laser  ist effektiv und sicher bei allen Hauttypen. Im Allgemeinen ist die Laserbehandlung sehr risikoarm. Eine Aufhellung der Haut oder Hyper-Pigmentierung kann vorkommen. In seltenen Fällen können Narben entstehen. Ein leichtes Erythem, insbesondere perifollikuläre Erytheme, können sich speziell bei dunklen, dicken Haare bilden. Alle diese Effekte sind reversibel und verschwinden innerhalb von wenigen Wochen.

1-2 Tage: 

  • Kein Sport + Sauna

1-4 Wochen: 

  • keine direkte Sonneneinstrahlung / Solarium
  • keine Hautreizenden Produkte